Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Interview der Woche

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ernst von Dohnanyi: Rondo aus Suite op. 19 Buffalo Philharmonic Orchestra Leitung: JoAnn Falletta Georg Friedrich Händel: Chaconne G-Dur mit 21 Variationen HWV 435 Ragna Schirmer (Klavier) Dmitrij Schostakowitsch: "Jazz-Suite Nr. 2", Walzer Nr. 2 The Philharmonics Ignacy Feliks Dobrzynski: Rondo aus dem Klavierkonzert As-Dur op. 2 Emilian Madey (Klavier) Polnisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Lukasz Borowicz Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück d-Moll op. 114 Trio Giocoso Wolfgang Amadeus Mozart: 3 deutsche Tänze KV 605 hr-Sinfonieorchester Leitung: Hans Drewanz

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Joseph Haydn: 1. Satz aus dem Klavierkonzert D-Dur Hob XVIII:11 Sebastian Knauer (Klavier) Kölner Kammerorchester Leitung: Helmut Müller-Brühl Friedrich Ernst Fesca: 3. Satz aus dem Streichquartett B-Dur op. 14 Amaryllis Quartett Johann Sebastian Bach: Badinerie aus der Ouvertüre h-Moll BWV 1067, Bearbeitung German Brass Leitung: Enrique Crespo Händel Georg Friedrich: Concerto grosso Nr. 12 h-Moll HWV 330 Neues Bachisches Collegium Musicum Leipzig Leitung: Max Pommer Traditional: The Galway Bay Jordi Savall (Diskantgambe) Andrew Lawrence-King (Keltische Harfe) Frank McGuire (Bodhran) Herbert Hamilton Harty: In Ireland, Fantasie für Flöte und Orchester Ulster Orchestra Leitung: Bryden Thomson nach dem Zeitwort: Max Reger: 4. Satz aus der Cellosonate Nr. 2 g-Moll op. 28 Alban Gerhardt (Violoncello) Markus Becker (Klavier) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 05.12.1815: Das Mälzelsche Metronom wird patentiert Von Ursula Wegener

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
SWR2 Aktuell

07.07 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Johann Rosenmüller: Sonate Nr. 10 à 5 Gli Incogniti Leitung: Amandine Beyer Johann Crüger: Wie soll ich dich empfangen Singer Pur Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 45 Concentus musicus Wien Leitung: Nikolaus Harnoncourt Ludovico Einaudi: I giorni Lavinia Meijer (Harfe) Ermanno Wolf-Ferrari: Romanza aus dem Violinkonzert D-Dur op. 26 Benjamin Schmid (Violine) Oviedo Filarmonía Leitung: Friedrich Haider Robert Schumann: 1. Satz aus dem Klavierquintett Es-Dur op. 44 Christian Zacharias (Klavier) Leipziger Streichquartett 7:25 - 7:29 Das ABC des schönen Mordens (5/24) Von Kai Magnus Sting Mit Felix von Manteuffel und Leslie Malton Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR / Der Hörverlag 2020)

07.57 Uhr
Wort zum Tag

08.00 Uhr
SWR2 Aktuell

08.07 Uhr
SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Die Politologin Judith Nisse Shklar - Wie Demokratien Krisen überstehen Von Michael Reitz Die Werke der US-amerikanischen Politikwissenschaftlerin Judith Nisse Shklar (1928 - 1992) gelten als Schlüsseltexte moderner politischer Theorie. Sie geht u. a. der Frage nach, was Rechte in einer Demokratie zu bedeuten haben, und welche Rolle die Freiheit von Furcht dabei spielt. Liberale Verfassungen rechnen mit dem Schlimmsten, ohne gleich in Panik oder autoritäre Muster zu verfallen. Judith Shklar beschreibt auch die Gefahr der Erosion demokratischer Systeme. Sie tritt zwar für einen starken Staat ein, jedoch im Sinne einer handlungsfähigen und kompetenten Regierung.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Jazz across the border Mit Günther Huesmann Der wohl auffallendste Trend im aktuellen Jazz ist seine fortschreitende Globalisierung. Entstanden um 1900 in den USA als hybride Musik, ist der Jazz durch die Idee groß geworden, dass es sich immer lohnt, wenn man sich auch mit etwas Anderem beschäftigt als nur mit sich selbst. Die in der Improvisation angelegte Idee des Dialogs erleichtert es Jazzmusikern, sich anderen Stilen und Musikkulturen zu öffnen. So ist Jazz zu einer "global language" geworden. "Jazz across the border" hört auf unterhaltsam-informative Weise hin.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Zum kostenlosen Download unter SWR2.de

10.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Bernhard König, Komponist, Interaktionskünstler und Musikvermittler Am Mikrofon: Kerstin Gebel

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.03 Uhr
SWR2 Aktuell

12.15 Uhr
SWR2 Geld, Markt, Meinung

12.40 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Georg Philipp Telemann: "Der geduldige Sokrates", Ouvertüre und Arie der Rodisette (2. Akt) Julia Schröder (Violine) Nuria Rial (Sopran) Kammerorchester Basel Leitung: Julia Schröder Ludwig van Beethoven: "Nimm sie hin denn, diese Lieder" aus dem Liederzyklus "An die ferne Geliebte", Bearbeitung Ilker Arcayürek (Tenor) Ludwig Chamber Players Franz Schubert: "Rosamunde, Fürstin von Cypern", Geisterchor und Ballettmusik (4. Aufzug) Rundfunkchor Leipzig Staatskapelle Dresden Leitung: Willi Boskovsky Antonín Dvorák: "Rusalka", Romanze der Rusalka (1. Akt) Lucia Popp (Sopran) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Kurt Eichhorn Giuseppe Verdi: "Don Carlos", Szene und Duett Posa - Don Carlos (2. Akt) Jonas Kaufmann (Tenor) Franco Vassallo (Bariton) Orchestra dell'Opera di Parma Leitung: Pier Giorgio Morandi Gioachino Rossini: "La cenerentola", Arie und Rondo-Finale der Cenerentola (2. Akt), Bearbeitung Raphaela Gromes (Violoncello) WDR Funkhausorchester Leitung: Enrico Delamboye

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Jörg Armbrüster darin: ca. 14.30 Uhr Hölderlin 2020 Ein Gedicht und seine Geschichte - Hölderlins lyrische Landschaften (12) Eine poetische Ortsbegehung in 12 Kapiteln Sprecher: Hanns Zischler 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Zeitgenossen

Tilman Allert, Soziologe Im Gespräch mit Ruth Jakoby Was macht der "Mexit" mit dem britischen Königshaus? Weshalb trinken plötzlich alle Latte Macchiato? Wie lässt sich die Mode von Jil Sander erklären? Der Frankfurter Soziologie und Senior-Professor Tilman Allert schöpft seine wissenschaftliche Anschauung mitten aus dem Leben. Natürlich beobachtet Tilman Allert auch unseren Alltag in Corona-Zeiten: Er analysiert z. B. die Auswirkung der Alltagsmaske auf unsere Kommunikation. Da Wissenschaft seiner Auffassung nach "Trost durch Klugheit" spenden sollte, entdeckt er auch in schwierigen Zeiten Positives wie die neue Wertschätzung des Spaziergangs.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Paul Desmond: Take five Dave Brubeck Quartet Dave Brubeck (Piano) Paul Desmond (Altsaxofon) Eugene J. "Gene" Wright (Bass) Joe Morello (Schlagzeug) Leonard Bernstein: Maria Dave Brubeck Quartet Dave Brubeck (Piano) Paul Desmond (Altsaxofon) Eugene J. "Gene" Wright (Bass) Joe Morello (Schlagzeug)

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Interview der Woche

18.40 Uhr
SWR2 Kultur Weltweit

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Geistliche Musik

Johann Simon Mayr: Missa c-Moll Katja Stuber (Sopran) Marion Eckstein (Alt) Fernando Guimaraes (Tenor) Tareq Nazmi (Bass) Orpheus Vokalensemble Concerto Köln Leitung: Florian Helgath

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Mainzer Musiksommer 2020 Stefan Zientek (Violine) Simon Eberle (Violoncello) Kalle Randalu (Klavier) Johannes Brahms: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 F-Dur op. 99 Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 A-Dur op. 100 Trio für Violine, Violoncello und Klavier Nr. 3 c-Moll op. 101 (Konzert vom 26. Juli im Kurfürstlichen Schloss, Mainz) Nuria Rial (Sopran) UrgentMusic: Veronika Skuplik (Violine und Leitung) Maria Carrasco (Violine) Quito Gato (Chitarrone und Barockgitarre) Jörg Jacobi (Orgelpositiv und Cembalo) Emanuele Barbella: "Tinna nonna" Barbara Strozzi: "Amor dormiglione", Arie für Sopran und Basso continuo op. 2 Salamone Rossi: Sonata undecima detta la Scatola für 2 Instrumente und Basso continuo Sigismondo D'India: "Dilectus meus", Motette für Sopran und Basso continuo Marco Uccellini: "Aria sopra la Bergamasca" für 2 Violinen und Basso continuo "Aria quinta" Andrea Falconieri: "Pastorella ove ti ascondi" für Sopran und Basso continuo Nicola Matteis: "Passaggio rotto" für Violine und Basso continuo Anonymus: "La Dama d'Aragó" für Sopran und Basso continuo Andrea Falconieri: "Begli occhi lucenti" für Sopran und Basso continuo "Brando dicho el Melo" für Violine und Basso continuo (Konzert vom 19. August im Kurfürstlichen Schloss, Mainz)

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Jazztime

Der Mann der vielen Rhythmen - Dave Brubeck zum 100. Geburtstag Von Hans-Jürgen Schaal Rhythmen beschäftigten ihn schon als Kind. Beim Reiten auf der elterlichen Farm habe er gerne "gegen" den Trabtakt des Pferdes "angesungen". Auch die Rhythmen der Schmiedehämmer und landwirtschaftlichen Maschinen faszinierten ihn. 1959 veröffentlichte sein Quartett das Album "Time Out", auf dem es kein einziges Stück mehr in einem durchgängigen Viervierteltakt zu hören gab - es wurde das bis dahin erfolgreichste Instrumentalalbum des Jazz. In der Folge entwickelte sich der Pianist Brubeck zum Spezialisten für ungewohnte Taktarten. Die ungeraden Metren passten gut zu seiner oftmals sperrigen Spielweise.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Spätvorstellung

Nacht der Poet:innen(2/2) Ein Abend der komischen Literatur Mit Jess Jochimsen, Lisa Christ, Jochen Schmidt, Sven Kemmler Musik: Sharova (Aufnahme vom 8. Oktober 2020 in der Kapfenburg) Der Freiburger Autor und Kabarettist Jess Jochimsen lädt auch dieses Jahr wieder Menschen ein, um mit ihnen den ehrwürdigen Schlosssaal der Kapfenburg in eine Stätte gepflegten Vorlesens zu verwandeln. Zu hören gibt es groteske Geschichten, irrwitzige Glossen und seltsame Gedichte - dazu melancholische Getränke und herzzerreißende Musik. Fertig. Mit dabei sind der vielfach preisgekrönten Berliner Schriftsteller Jochen Schmidt, den Kabarettisten und Autor Sven Kemmler aus München sowie die Zürcher Poetry-Slammerin und Spoken Word Artistin Lisa Christ. Die Musik stammt von Sharova, bestehend aus der Prager Sängerin Barbora Soares und dem Gitarristen Michael Strobel.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Carl Friedrich Abel: Konzert C-Dur op. 11 Nr. 6 Sabine Bauer (Hammerklavier) La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Peter Tschaikowsky: "Der Sturm" op. 18 hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal Christoph Graupner: "Fahre auf in die Höhe, und werffet eure Netze aus" Klaus Mertens (Bass) Accademia Daniel Leitung: Shalev Ad-El Paul Hindemith: "Drei wunderschöne Mädchen im Schwarzwald" op. 6 Klavierduo GrauSchumacher Alexander Skrjabin: Sinfonie Nr. 1 E-Dur op. 26 Doris Soffel (Mezzosopran) Fausto Tenzi (Tenor) Frankfurter Kantorei hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Notturno C-Dur op. 34 Zefiro Leitung: Alfredo Bernardini Carl Orff: Kleines Konzert nach Lautensätzen aus dem 16. Jahrhundert Bläserensemble Mainz Leitung: Klaus Rainer Schöll Ernst von Dohnanyi: "Ruralia hungarica" op. 32b Danubia Symphony Orchestra Leitung: Domonkos Héja Friedrich Kuhlau: Trio G-Dur op. 119 Trio Laflamme Karol Szymanowski: Sinfonie Nr. 4 op. 60 Louis Lortie (Klavier) BBC Symphony Orchestra Leitung: Edward Gardner

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Salomon Jadassohn: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 90 Markus Becker (Klavier) Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michael Sanderling Aaron Copland: "Old American Songs", Second Set Thomas Hampson (Bariton) The Saint Paul Chamber Orchestra Leitung: Hugh Wolff Franz Schubert: Sinfonische Fragmente D-Dur D 708a Scottish Chamber Orchestra Leitung: Sir Charles Mackerras